post

Trotz wirtschaftspolitischer und sozialer Herausforderungen auf der ganzen Welt steht die Expansion in andere Länder nach wie vor auf der britischen Tagesordnung. Aber jedes Unternehmen, das internationale Märkte erschließen möchte – einschließlich der Ukraine – muss sich in dem jeweiligen Zielland mit der Lohnbuchhaltung, der Buchhaltung, der Unternehmensgründung, der Dokumentation, den rechtlichen Rahmenbedingungen, der Besteuerung und den weiteren Rahmenbedingungen auseinandersetzen. HWC mit seinem Partner Sven Henniger nahm an dieser Veranstaltung mit 3.000 Besuchern teil, um interessierten britischen Unternehmen Orientierung im ukrainischen Markt zu geben, gemeinsam mögliche Optionen des Markteintritts zu ermitteln und Herausforderungen der Geschäftstätigkeit in der Ukraine zu diskutieren.