post

 

 

 

 

  • Gesetze und Verordnungen: Steuererleichterungen in der Zeit des Coronavirus
  • Auswirkungen Coronavirus: Regelverschärfungen; Bankfilialen schließen, U-Bahnen und Bahnhöfe geschlossen; Supermärkte verkürzen Öffnungszeiten, Pressen stoppen; Stand der Verbreitung; COVID Chaos: Eine halbe Million Ukrainer ohne Arbeit?; Banknoten unter Quarantäne
  • Volks- und Finanzwirtschaft: Hoffen auf IWF-Finanzierung; Coronavirus zieht Ukraine in die globale Rezession, Zentralbank verkauft weiterhin Reserven zur Verteidigung des Griwna; Wertpapiere der Ukraine stürzen ab; Mangel an Dollarscheinen wg. Luftfrachtbeschränkungen; Keine Devisenbeschränkungen geplant
  • Landwirtschaft: Wird Export bestimmter Nahrungsmittel beschränkt?
  • Transport und Tourismus: UIA nimmt 2-Wochen-Urlaub; UZ – Warentransporte im Zeitplan; Warenverkehr – Exporte und Importe an Grenzübergängen vollständig unter Kontrolle
  • Energie und Erneuerbare Energie: Stromverbrauch gesunken; Sinkende Ölpreise kurzfristig gut für die Ukraine
  • Telekommunikation und IT: IT-Branche muss gegen Verlangsamung der Netzgeschwindigkeit aufgrund der Coronavirus-Epidemie ankämpfen
  • Sonstiges: Ausstellung von Force Majeure Bescheinigungen nach Prüfung möglich

Gesetze und Verordnungen:

Steuererleichterungen in der Zeit des Coronavirus: Präsident Zelenskiy unterzeichnete letzten Mittwoch ein Gesetz, das 1) den Verzicht auf Strafen für Steuerverstöße vom 1. März bis zum 30. April vorsieht; 2) eine vorübergehende Pause für Prüfungen und Untersuchungen vom 18. März bis zum 18. Mai einführt; 3) die Frist für die Erklärung und Einreichung der jährlichen Einkommenssteuer bis zum 1. Juli verlängert; und 4) vom 1. März bis zum 30. April gewerbliche Immobilien im Besitz von Privatpersonen von der Vermögenssteuer befreit.

Auswirkungen Coronavirus:

Seit gestern dürfen die Kiewer Busse nur noch von “wichtigem Personal” mit Masken und Sonderausweisen benutzt werden. Da die U-Bahn seit Dienstag geschlossen ist, sind Privatwagen und Taxi die einzigen Transportmittel in der p Hauptstadt der Ukraine, einer Stadt mit 3,7 Mio. Einwohnern. Nach den geplanten Wartungsarbeiten zu urteilen, wird die U-Bahn einen ganzen Monat lang bis zum 17. April geschlossen bleiben, berichtet Apostrophe.

Verpassen Sie nicht die neuesten Nachrichten!

* zeigt erforderlich an




Innenminister Arsen Awakow rechtfertigt eine “totale vollständige Quarantäne” der Ukraine, schreibt er auf Facebook: “Nur kritisch notwendige Geschäftseinheiten sollten im Land arbeiten, unabhängig von der Eigentumsform!…der Rest sollte geschlossen werden, und die Menschen sollten zu Hause unter Quarantäne gestellt werden…wir werden Verluste zählen und später über Entschädigungen nachdenken, wenn wir überleben!“ Am Mittwoch werden Mitglieder der Militärpolizei und der Nationalgarde die städtische Polizei bei der Durchsetzung von Beschränkungen unterstützen, die die Ausbreitung des Coronavirus in der Ukraine verlangsamen – und sogar stoppen – sollen.

Zu den neuen Beschränkungen gehören das Verbot, Spielplatzgeräte zu benutzen und in Supermärkten, Apotheken und Bankfilialen eine Dichte von einer Person pro 10 Quadratmeter einzuhalten. Bei dieser Politik bilden sich häufig Schlangen vor Lebensmittelgeschäften. In der vergangenen Woche schlossen die Behörden Restaurants, Bars, Fitnessstudios, Salons, Einkaufszentren, Schulen, Züge, Inlandsflüge und die drei U-Bahnsysteme des Landes. In Donbas wurden gestern die Übergänge zwischen den von Russland und der Ukraine kontrollierten Abschnitten gestoppt. Auf den aus Kiew herausführenden Autobahnen wird an den Polizeikontrollpunkten die Grenze von 10 Passagieren pro Bus durchgesetzt.

Am Sonntagabend gab es in der Ukraine 63 öffentlich bestätigte Fälle von Coronaviren, darunter mindestens sechs in Kiew, so Ihor Kuzin, amtierender Direktor des ukrainischen Gesundheitszentrums, in der Fernseh-Talkshow Real Politics von Ukraine24. Drei Menschen sind in der Ukraine gestorben. Zwei ukrainische Frauen, beide Anfang 60, sind in Norditalien gestorben.

Der Coronavirus-Shutdown in der Ukraine könnte bis zu einer halben Mio. Ukrainer arbeitslos machen, rechnet Timofei Milavanov, bis vor zwei Wochen Wirtschaftsminister. “Wie viele Menschen werden als Folge der Krise ohne Arbeit bleiben? Meiner Meinung nach von 170 bis 500 Tausend Menschen. Und das ist eine konservative Schätzung”, schreibt Milovanov auf Facebook und stützt sich dabei auf die Q1-Daten aus China. “Die am stärksten vom Arbeitsplatzverlust während der Krise bedrohten Personen sind informell beschäftigte Arbeitnehmer. In der Ukraine sind dies etwa 20% der Gesamtzahl der Beschäftigten, das sind 3,4 Mio. Menschen. Von diesen arbeiten 22-23% in den Bereichen Handel, kleinere Reparaturen, Lebensmittel, Hotels und Transport. Das sind etwa 700.000 Menschen”.

Die Schließung der Kiewer U-Bahn verringert die Kundenzahl und macht vielen Mitarbeitern das Pendeln unmöglich, was die Banken dazu zwingt Filialen zur schließen und Supermärkte dazu bringt ihre Arbeitszeiten zu reduzieren. Credit Agricole hat 10% seiner 150 Filialen geschlossen, Pivdenny 20% seiner 98 Filialen, Alfa-Bank Ukraine 20% seiner 250 Filialen, berichtet Interfax-Ukraine. Alle Banken verkürzten ihre Öffnungszeiten und schlossen wegen einer mittäglichen Desinfektionspause. Die Fozzy Group und Novus kürzen ihre Supermarktöffnungszeiten, vor allem damit die Mitarbeiter nach Hause gehen können.

Ukrainian Media House, Herausgeber von 16 Zeitungen und Zeitschriften, setzt die Arbeit für die Dauer der Quarantäne der Ukraine aus, offiziell für zwei Wochen. Neben dem Versuch, die Gesundheit der Mitarbeiter zu schützen, verweist das Unternehmen auf seiner Website auf die Schließung von Zeitungskiosken und “die Unfähigkeit, den rechtzeitigen Druck, die Lieferung und den Verkauf von Zeitungen zu organisieren”.

In der Überzeugung, dass der Coronavirus auf Banknoten überleben kann, zieht die Zentralbank Griwna-Banknoten aus dem Verkehr und ersetzt sie durch neue, in ihren Tresoren gelagerte Banknoten. Alte Banknoten werden 14 Tage lang unter Quarantäne gestellt. “Die für den Umlauf geeigneten Banknoten werden in Bündeln und Folie verpackt und bei einer Temperatur von 160 Grad Celsius verarbeitet, was ebenfalls zur Vernichtung des Virus beiträgt”, berichtet die Nationalbank of Ukraine auf der Webseite. Die Zentralbank fordert die Banken auf, Geldautomaten und Geldfenster häufig zu desinfizieren.

“Das Geld des Bürgers, der Rechnungen, Bußgelder oder andere Zahlungen in der Bank bezahlt, wird unter Quarantäne gestellt”, sagt Yakiv Smoliy, Gouverneur der Nationalbank der Ukraine. Die Website der Bank gibt Ratschläge: “Unternehmen und Bürger sollten den Kontakt mit Bargeld reduzieren. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, empfiehlt die Nationalbank der Bevölkerung und den Unternehmen, so weit wie möglich auf bargeldlose Zahlungen umzustellen”.

Am zurückliegenden Mittwoch schloss Ukrzaliznytsia alle Bahnhöfe und den Personenzugverkehr im ganzen Land. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, stellte die Staatsbahn den gesamten Vorort-, Regional- und internationalen Personenverkehr ein. Der Güterverkehr wird ungehindert fortgesetzt. Die Ukrainische Bahn ist der sechstgrößte Personentransporteur der Welt und der siebtgrößte Gütertransporteur. Außerdem werden angehalten: Regionalbusse, Inlandsflüge und nicht unbedingt notwendige Überlandfahrten.

Hinter den Beschränkungen steht die Befürchtung, dass sich der Coronavirus von der EU in Richtung Osten der Ukraine ausbreitet. Letzten Dienstag verzeichnete die Ukraine ihren zweiten Coronavirus-Toten, eine 33-jährige Frau in Czernowitz, 500 km südwestlich von Kiew. Die Ukraine hat nun 14 bestätigte Fälle. Darunter sind fünf neue Fälle in Czernowitz – zwei Erwachsene im Alter von 18 und 31 Jahren und drei Kinder im Alter von 10, 1 und sechs Monaten.

Volks- und Finanzwirtschaft:

Die Zentralbank hat in den letzten zwei Wochen 2 Mrd. Dollar an Devisen verkauft und damit die Griwna-Abwertung auf 11% begrenzt. Derzeit betragen die Reserven 24 Mrd. Dollar, berichtet die Nationalbank der Ukraine. In der vergangenen Woche verkaufte die Bank 1,038 Mrd. Dollar. In der Woche vom 10. bis 13. März verkaufte die Bank 982 Mio. Dollar. Oleh Churiy, ein stellvertretender Gouverneur der Bank, bemerkte gegenüber Reportern, dass einige regionale Währungen noch stärker abgewertet wurden. Der Rubel hat seit dem 22. Februar 25% verloren.

Der offizielle Kurs lag Montag bei 27,74 UAH/USD und damit sechs Kopeken höher als der Kurs vom Freitag.

Die Banken dürfen sich nicht weigern, Einlegern ihr Geld zu geben, sagte Yakiv Smoliy am Freitag vor Reportern. “Wir haben den Banken verboten, jegliche Beschränkungen für Einlagen einzuführen, deren Laufzeit abgelaufen ist“, sagte der Gouverneur der ukrainischen Nationalbank. “Das heißt, wenn Ihre Einlage verfügbar ist, können Sie alles damit machen: verlängern, abheben. Es gibt keine Einschränkungen.” Er sagte, dass es diesen Monat praktisch keinen Abfluss von Einlagen gegeben habe.

Um den Markt für ukrainische Staatsanleihen zu vertiefen, ermöglicht die Web-Version der PrivatBank – Privat24 – den Kunden nun den Online-Kauf und -Verkauf von Anleihen. Kunden, die ein Online-Handelskonto eröffnen, können auch die aktuellen Kurse der PrivatBank für den Verkauf von Staatsanleihen online einsehen.

Die Wirtschaft der Vereinigten Staaten befindet sich in einer Rezession, schreibt Michelle Meyer, Chefvolkswirtin der BofA Merrill Lynch: “Wir erklären offiziell, dass die Wirtschaft in eine Rezession eingetreten ist … und sich dem Rest der Welt anschließt. Es ist ein tiefer Fall nach unten“, schreibt sie. Meyer sagt voraus, dass die US-Wirtschaft im zweiten Quartal um 12% schrumpfen wird, und das US-BIP wird in diesem Jahr um 0,8% zurückgeht.

“Die ukrainische Regierung muss schnell handeln, um eine Wiederholung der 15%igen Schrumpfung des BIP, die das Land 2009 erlebte, zu vermeiden”, warnt Jurij Gorodnichenko in einem Essay des Atlantic Council mit dem Titel ““Saving Ukraine’s Economy from the Coronavirus Crash“. “In Panikzeiten liquidieren Investoren typischerweise ihre risikoreichen Positionen in Ländern wie der Ukraine und verlagern ihre Gelder in sichere Häfen wie die Staatsschulden der USA”, schreibt der Ukrainer Gorodnichenko, der an der Universität von Kalifornien in Berkeley Wirtschaftswissenschaften lehrt. “Man kann mit Sicherheit davon ausgehen, dass der IWF und andere internationale Institutionen wie die Weltbank und die Europäische Kommission die einzigen erschwinglichen Quellen für Devisen sein werden.“

Die Ukraine verhandelt über ein Notfallpaket des IWF zur Eindämmung der wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus, bestätigte Jakiv Smoliy, Gouverneur der ukrainischen Nationalbank, am Freitag. Er sagte, es sei zu früh, um zu sagen, wie groß die Hilfe sein werde. Die Bedingungen würden von dem im Dezember letzten Jahres vereinbarten Abkommen über 5,5 Mrd. Dollar getrennt sein.

Die Weltmärkte mögen zwar schmelzen, aber die ukrainische Rada macht eine dreiwöchige Pause, bevor es zwei Gesetzesvorlagen zur Freigabe der 5,5 Mrd. Dollar an IWF-Hilfe in Betracht zieht. Aus Furcht vor dem Coronavirus ignoriert das Parlament die Forderung von Präsident Zelenskiy vom 16. März nach einer raschen Genehmigung. Es wird die Gesetzesvorlagen erst nach dem 7. April in den Ausschüssen aufgreifen, berichtet die Kyiv Post. Die Rada will sich nicht treffen, um eine Ansteckung mit dem Coronavirus zu vermeiden, berichtet die Kyiv Post in einer Geschichte mit dem Titel: “Crucial laws stalled in parliament as lawmakers self-isolate from work”. Letzte Woche schlug eine Rada-‘Quelle’ in einer Geschichte der Ekonomischenka Pravda vor, dass es einfacher wäre, wenn der IWF das Geld zuerst gibt und dann die Genehmigung der Gesetzesvorlagen durch die Rada abwartet.

Alexander Paraschiy von Concorde Capital schreibt über die drohende Finanzierungsklemme der Ukraine: “[Die Ukraine muss] zwischen April und Dezember 2020 4,1 Mrd. Dollar an Auslandskrediten zurückzahlen, und jetzt sieht es so aus, als sei eine Refinanzierung dieser Beträge auf dem privaten Markt unmöglich. Daher ist eine Aufstockung der multilateralen Finanzierung für die Ukraine unerlässlich. Wir erwarten, dass das ukrainische Parlament im April zwei Gesetzesvorlagen verabschieden wird, die das Fensterfür das EFF-Darlehen des IWF öffnen und der IWF großzügiger als erwartet sein wird.“

Premierminister Denys Shmygal warnte im Fernsehen vor einer “möglichen Wirtschaftskrise in der Ukraine“. Er sagte, dass seine Regierung mit dem IWF über zusätzliche Hilfe verhandelt, die über die im Dezember letzten Jahres vorläufig vereinbarten 5,5 Mrd. Dollar hinausgeht. Dies wäre eine Hilfe, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Epidemie zu mildern, so die Website der Nationalbank der Ukraine. “Wir machen Fortschritte bei der finanziellen Unterstützung durch diese internationale Organisation“, sagte Shmygal über den IWF. “Wir hoffen auf ein positives Ergebnis in der nahen Zukunft. Die Botschaften des IWF sind heute ziemlich positiv.”

Angesichts der globalen Wirtschaftstrends scheint die Ukraine in diesem Jahr, wie ein Großteil der übrigen Welt, in eine Rezession zu fallen. Die Aktien des New Yorker S&P fielen seit dem 19. Februar um 30%, die Schwere der Coronavirus-Epidemie wurde allmählich deutlich. Goldman Sachs sagte voraus, dass die USA, die größte Volkswirtschaft der Welt, in diesem Quartal ein Nullwachstum verzeichnen und im zweiten Quartal um 5% schrumpfen werde.

In China, der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt, ist die industrielle Aktivität in den ersten beiden Monaten dieses Jahres im Vergleich zum Januar-Februar des vergangenen Jahres um 13,5% gesunken – der größte Rückgang seit 30 Jahren. Die Investitionen gingen um 25% zurück. Im vergangenen Jahr wurde China zum größten Handelspartner der Ukraine.

Je nach Dauer des Shutdowns durch den Coronavirus wird das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland, der größten Volkswirtschaft Europas, in diesem Jahr um 4,5 bis 8,7 Prozent schrumpfen, so eine Prognose des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel. Die aktuellen Einschränkungen bis April würden einen Verlust von 150 Mrd. Euro an wirtschaftlicher Aktivität und einen Rückgang von 4,5% für das Jahr bedeuten. Sollten die Störungen bis August andauern, wird das deutsche BIP um 8,7% sinken. Die bisher am stärksten betroffenen Sektoren sind: Luftfahrt, Automobilbau, Freizeit und Gastgewerbe.

Der deutsche Geschäftsklimaindex hat in diesem Monat den stärksten Rückgang seit 1991 erlitten und ist auf das Niveau von vor zehn Jahren zurückgegangen, berichtet das Münchner Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung. “Deutschlands Wirtschaft bewegt sich schnell auf eine Rezession zu”, sagte Ifo-Chef Clemens Fust und zitierte die zweiwöchige Umfrage, die am Mittwoch abgeschlossen wurde. Deutschland konkurriert mit Polen als Europas größtem Investor und Handelspartner für die Ukraine.

Wenn die Coronavirus-Beschränkungen “nicht verlängert werden”, wird die Wirtschaft der Ukraine im ersten Quartal um -1,6% schrumpfen und das Jahr mit einem Wachstum von 1,9% abschließen, schätzt Adamant Capital. “Wir erwarten, dass dies einen erheblichen Tribut an die Wirtschaft fordern wird. Binnenhandel, Bildung, Transport, Hotel- und Gaststättengewerbe und Unterhaltung werden wahrscheinlich zu den größeren Leidtragenden gehören, obwohl Spillover-Effekte auf andere Sektoren (wie Finanzen und Immobilien) wahrscheinlich sind”, berichtete das Kiewer Investmenthaus. Das Wachstum des vergangenen Jahres wird auf 3,6% geschätzt.

Die EU steuere in diesem Jahr auf eine Rezession zu, sagte die Direktorin der Europaeischen Zentralbank, Isabel Schnabel, der deutschen Zeitung “Die Zeit“. “Wir erleben einen sehr schweren wirtschaftlichen Schock“, sagt Schabel. “Die Wahrscheinlichkeit einer Rezession hat deutlich zugenommen.” Ökonomen definieren eine Rezession als zwei aufeinander folgende Quartale mit negativem Wirtschaftswachstum, gemessen von Quartal zu Quartal.

Nachdem der US-Finanzminister Stephen Mnuchin davor gewarnt hatte, dass die Arbeitslosigkeit in den USA 20 Prozent erreichen könnte – das Doppelte der Finanzkrise von 2019 – genehmigte der US-Senat gestern ein Korona-Pandemie-Hilfspaket, das sich auf insgesamt 1,3 Billionen Dollar belaufen könnte. Unabhängig davon warnte die International Labor Organization, dass die Pandemie die Arbeitnehmer auf der ganzen Welt mit 3,4 Billionen Dollar an verlorenen Löhnen in diesem Jahr genauso viel kosten könnte.

Timothy Ash schreibt aus London:Schreiben Sie das Jahr 2020 aus der Perspektive des Wachstums und der wirtschaftlichen Aktivität ab. Und die wirtschaftlichen Verluste werden eindeutig riesig sein, da man von einem Wachstum in China von bis zu 3% und einer möglichen Rezession in Europa und den USA spricht.“

Das Finanzministerium verkaufte letzten Dienstag bei seiner wöchentlichen Auktion 72 Mio. Dollar in 10-Monats-Anleihen. Der gewichtete Durchschnittssatz betrug 3,5%. Obwohl die Nachfrage ein Drittel des Niveaus der letzten Auktion betrug, wird der Verkauf als Erfolg gewertet. Taras Kotovych von ICU nennt es einen Erfolg: “Ein recht positives Ergebnis unter den gegenwärtigen Bedingungen.”

Evgeniya Akhtyrko von Concorde Capital schreibt: “Die Preisbildung für auf UAH lautende lokale Anleihen ist angesichts der schnellen Abwertung der Landeswährung und der allgemeinen Turbulenzen auf dem Finanzmarkt im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie problematisch.“

Während sich westliche Investoren um Bargeld bemühen, stürzen die Wertpapiere der Ukraine  ab. Die Staatsanleihen der Ukraine 2028, die vor einem Monat mit einer Rendite von 5,75% gehandelt wurden, wurden gestern mit 13,15% gehandelt – nahe dem Niveau von Schrottanleihen. Im gleichen Monat halbierten sich die ukrainischen BIP-Warrants auf 56 Cent. Timothy Ash schreibt: “Die Rückkaufkosten für den Staat sind von 3,4 Milliarden Dollar auf 1,7 Milliarden Dollar gestiegen. Ich glaube nicht, dass das MOF eine bessere Chance hat, diese günstiger zu kaufen/zu tauschen als diese.“

Die Nationalbank der Ukraine macht einen Teil der Abwertung auf einen Mangel an Dollarscheinen, der durch neue Luftfrachtbeschränkungen verursacht wurde, verantwortlich.Es gibt einige Schwierigkeiten mit dem US-Dollar-Bargeld, aber das ist nur darauf zurückzuführen, dass vor den Quarantäne-Ereignissen Fremdwährungen mit Flugzeugen aus dem Ausland in den Bankensektor eingeführt wurden”, sagte Kateryna Rozhkova, die erste stellvertretende Gouverneurin der Zentralbank, in einer Online-Pressekonferenz. “Wir arbeiten jetzt mit den Banken zusammen, um diese Frage zu klären und ein weiteres System für die Lieferung von Bargeld in ausländischer Währung in die Ukraine einzurichten. Deshalb, noch einmal, keine Panik – warten Sie einfach ab”.

Die Zentralbank plant keine Devisenbeschränkungen, sagte Oleh Churiy, ein weiterer stellvertretender Gouverneur, gegenüber Reportern in einer Live-Pressekonferenz. “Die NBU erwägt nicht, irgendwelche Beschränkungen aufzuerlegen“, sagte er. “Wir glauben, dass das Bankensystem liquide ist.” In Bezug auf die Knappheit von Dollar und Euro sagte er: “In den kommenden Tagen wird eine große Menge an Bargeld in ausländischer Währung erwartet”. Ähnlich wurde auf der Website der Bank berichtet: “Wegen der Einstellung der Flugreisen und der Schließung der Grenzen werden Bargeld in Dollar und Euro mit Verzögerung in die Ukraine geliefert.“

Die Ukraine ist seit Ende Januar einem weitaus größeren Abfluss von Dollar über alle Schwellenländer hinweg ausgesetzt, berichtete das Institute of International Finance am zurückliegenden Dienstag. “Unsere hochfrequenten Kapitalfluss-Indikatoren deuten auf einen plötzlichen Stop in den Schwellenländern hin, der auf die Kombination aus der Ungewissheit über die Verbreitung von COVID-19 und großen Ölpreis- und Finanzschocks zurückzuführen ist“, so der in Washington ansässige Verband von 500 internationalen Finanzinstitutionen. “Die Tracker deuten auf einen beispiellosen Schock für die ausländischen Kapitalströme in die Schwellenländer hin, seit der Ausbruch von COVID-19 Ende Januar zu einem globalen Problem wurde. Die kumulativen Kapitalabflüsse seit Beginn der COVID-19-Episode Ende Januar sind bereits doppelt so groß wie bei der globalen Finanzkrise und bei zwergenhaften Stressereignissen wie der China-Abwertungsangst von 2015″.

Die Ukraine verzeichnete im Januar einen Handelsüberschuss, der die Abwertung des Griwna verlangsamte, berichtet das Staatliche Statistikamt. Für die Ukraine, einen Netto-Energieimporteur, trugen die niedrigen Öl- und Gaspreise dazu bei, den Handelsüberschuss auf 138 Mio. Dollar zu steigern. Die europäischen Erdgaspreise sind auf einem Zehnjahrestief und die Ölpreise sind seit Januar um die Hälfte gesunken. Die Exporte nach China, dem wichtigsten Handelspartner der Ukraine, erreichten im Januar 448 Mio. Dollar – ein Anstieg von 79% im Vergleich zum Vorjahr. Im vergangenen Jahr exportierte die Ukraine Waren im Wert von 51 Mrd. Dollar und importierte 61 Mrd. Dollar.

Um Banken mit Fremdwährungsbanknoten auszustatten, tauschte die Zentralbank am Donnerstag bei sechs Banken 35 Mio. Euro in Bargeld gegen bargeldlose Zahlung. Die Nationalbank der Ukraine verspricht weiterhin, bis zu 100 Mio. Euro in Banknoten zum Umtausch zur Verfügung zu stellen. Diese Woche sollen weitere Euro- und Dollar-Banknoten eintreffen. Nach Angaben der Zentralbank sind dies die 10 größten Banken mit Fremdwährungskonten: PrivatBank, Oschadbank, Alfa Bank, Ukreximbank, Ukrgasbank, UkrSibbank, FUIB, Raiffeisen Bank Aval, OTP Bank und Pivdenny Bank.

Aufgrund des starken Griwna im vergangenen Herbst stiegen die Lebenshaltungskosten in Kiew auf Moskauer Niveau, wie der neueste Worldwide Cost of Living Index der Economist Intelligence Unit zeigt. Auf der Grundlage von 160 Preisen, die im letzten Herbst in 133 Städten gemessen wurden, kletterte Kiew um 22 Plätze nach oben und liegt nun auf Platz 86, gleichauf mit Moskau. Seit dem 4. März hat der Rubel gegenüber dem Dollar 20% seines Wertes verloren.

Landwirtschaft:

Es wird nicht erwartet, dass die Coronavirus-Pandemie die Preise für das wichtigste Exportgut der Ukraine – Lebensmittel – stark senken wird. Dmytro Sologub, der stellvertretende Gouverneur der ukrainischen Nationalbank, erzählt Reportern: “So wie wir es verstehen, werden die Menschen selbst in einer Krise, besonders wenn sie zu Hause sitzen, Lebensmittel konsumieren. Das ist das Letzte, was sie ablehnen werden.”

Die Ukraine plant nicht, die Nahrungsmittelexporte zu begrenzen, so Taras Vysotsky, stellvertretender Minister für die Entwicklung von Wirtschaft, Handel und Landwirtschaft, gegenüber Interfax-Ukraine. Er sagt, dass die Supermarktketten voll ausgestattet sind. Präsident Zelenskiy schlug dem Ministerkabinett vor, eine Liste von Produkten zu erstellen, deren Export beschränkt ist. Die Ukraine ist der größte Lebensmittelexporteur Europas, und auf Lebensmittel entfallen etwa 43% der Exporte. In einer Videoansprache forderte Zelenskiy die Regierung auf, eine Liste der zu beschränkenden Güter zu erstellen.

Ein Regierungsverbot für die wichtigsten Lebensmittelexportprodukte der Ukraine – Getreide, Ölsaaten, Pflanzenöl und Geflügel – “könnte die Industrie vollständig zum Erliegen bringen und Hunderte oder Tausende von Unternehmen in den Bankrott führen und Tausende oder sogar Hunderttausende von Arbeitsplätzen kosten”, warnt der Ukrainian Agribusiness Club Association. Präsident Zelenskiy hat das Ministerkabinett gebeten, eine Liste von Lebensmitteln zu beschließen, die für den Fall von Engpässen für den Export verboten werden könnten.

Ihor Petraschko, 44, stellvertretender Leiter bei UkrLandFarming, ist der Spitzenkandidat für das Amt des Wirtschaftsministers der Ukraine, berichtet die Kyiv Post und zitiert zwei Mitglieder der Regierungspartei, die an einem Treffen teilnahmen, bei dem seine Kandidatur angekündigt wurde. In den letzten sieben Jahren hat er bei UkrLandFarming gearbeitet, das etwa eine halbe Million Hektar kontrolliert. Oleh Bakhmatiuk, der Eigentümer, wird in der Ukraine wegen des Verdachts auf Bankbetrug gesucht. Bis zur Kabinettsbereinigung am 4. März wurde der Posten des Wirtschaftsministers von Timofiy Mylovanov, dem Präsidenten der Kiewer Wirtschaftshochschule, bekleidet.

Transport und Tourismus:

Mit der Ankunft eines UIA-Jets in New York am Dienstagnachmittag beendete Ukraine International Airlines die Linienflüge in ihrem gesamten internationalen Netzwerk. Bis zum 3. April werden etwa 2.000 Linienflüge gestrichen. Die 35 Flugzeuge der Fluggesellschaft sind in Kiew Boryspil geparkt, und 90% des Personals haben unbezahlten Urlaub.

Zwei Wochen Quarantäne werden dem Flughafen Lviv 1 Mio. Dollar kosten, sagt Flughafendirektorin Tatjana Romanowskaja gegenüber 112 TV. Die Geschäfte und Restaurants sind am Montag geschlossen. Die Lichter werden nachts ausgeschaltet, um Geld zu sparen, und die meisten Mitarbeiter sind in Urlaub. Die Direktorin des größten westukrainischen Flughafens stellt fest, dass die Passagierzahlen im Januar/Februar im Vergleich zum Vorjahr um 29% auf 303.000 gestiegen sind, und sagt: “Der Sommer steht vor der Tür, und die Urlaubszeit, an die ich glauben möchte, dass sie stattfinden wird.

Die meisten Fluggesellschaften in der Welt werden ohne staatliche Unterstützung innerhalb von 10 Wochen bankrott sein, prognostiziert das Beratungsunternehmen CAPA Centre for Aviation. “Die Geldreserven gehen schnell zur Neige, da die Flotten am Boden bleiben und die noch realisierten Flüge weit weniger als halb voll sind”, warnt es in einem neuen Bericht. Ryanair, Europas größte Billigfluggesellschaft und ein wichtiger Anbieter von Flugdiensten in die Ukraine, kündigte an, dass sie in den nächsten zehn Tagen den größten Teil ihrer Flotte am Boden behalten wird. Ukraine International Airlines schätzt, dass die durch den Coronavirus verursachten Flugunterbrechungen ihre Einnahmen im ersten Quartal um ein Drittel reduzieren werden.

Ukrzaliznytsia, ein logistischer Dreh- und Angelpunkt für einen Großteil der ukrainischen Exporte, berichtete, dass “die internationalen und inländischen Gütertransporte nach Zeitplan durchgeführt werden”. Auf der Passagierseite haben seit Mittwoch 303.000 Menschen ihre Zugfahrkarten zurückgegeben und 3 Mio. Dollar an Rückerstattungen erhalten.  Zudem setzt Ukrzaliznytsia den Zugverkehr zwischen dem Flughafen Boryspil und dem Kiewer Hauptbahnhof für Passagiere aus.

Obwohl die Ukraine fast die Hälfte ihrer 230 internationalen Grenzübergänge geschlossen hat, “ist die Situation in Bezug auf den Warenverkehr, die Exporte und die Importe vollständig unter Kontrolle, sagt Maxim Nefjodow, Leiter des staatlichen Zolldienstes, gegenüber Ukrinform. “Wir erwarten keine größeren Probleme”. Um die Verlader zu informieren, hat der Zoll eine interaktive Karte der geschlossenen und offenen Grenzübergangsstellen veröffentlicht.

Obwohl die Ukraine nun nicht unbedingt notwendige Autofahrten zwischen den Städten verbietet, sagt BlaBlaCar, der Internet-basierte Fahrgemeinschaftsdienst, dass er seinen Busfor-Service aussetzt, aber seinen Fahrgemeinschaftsdienst für Privatwagen aufrechterhält. Obwohl sich die Autos oft mit Fahrgästen füllen, die stundenlang auf engstem Raum fahren, bietet der Dienst laut BlaBlaCardie Möglichkeit, vor der Fahrt anzurufen und mit den Fahrgästen zu sprechen, um sicherzustellen, dass sich alle Teilnehmer der Reise wohl fühlen”.

Energie und Erneuerbare Energie:

Der Stromverbrauch in der Ukraine ist seit der Einführung der Quarantänemaßnahmen um 5% zurückgegangen, berichtet die Ukrenergo National Power Company. Am Dienstag und Mittwoch wurden die drei städtischen U-Bahn-Systeme des Landes – allesamt große Stromverbraucher – abgeschaltet.

Der Rückgang des Stromverbrauchs könnte einen neuen Zoll in Höhe von 65 % auf russische Strom- und Kohleimporte, der am 1. April in Kraft treten sollte, teilweise überflüssig machen. Stromimporte werden nicht mehr benötigt. Was die Kohle betrifft, so hält die Ukraine einen hohen Preis von 80 Dollar/Tonne für Kesselkohle aufrecht, wodurch die ineffizienten Bergwerke der Ukraine weitgehend subventioniert werden. Der Richtpreis für Kesselkohle in Europa liegt bei 50 $/Tonne, ein Preis, den russische Kohleunternehmen erreichen könnten.

Alexander Paraschiy von Concorde Capital schreibt über die Entscheidung des Ministerkabinetts, russische Kohle zu besteuern: “Der Hauptnutznießer dieser Entscheidung wird DTEK Energy (DTEKUA) sein, die fast 90% der Kraftwerkskohle in der Ukraine produziert.“

Nach Berechnungen von Sologub werden die sinkenden Öl- und Gaspreise die Rechnung der Ukraine für Energieimporte in diesem Jahr um die Hälfte reduzieren. Die Energierechnung könnte sich auf 6 Mrd. Dollar belaufen – die Hälfte der letztjährigen 12 Mrd. Dollar. Nach einem milden Winter liegen die europäischen Erdgaspreise auf einem Tiefststand seit zehn Jahren. Der Preis für Brent-Öl ist in diesem Jahr um die Hälfte auf 27 Dollar pro Barrel gesunken. Da sich Russland und Saudi-Arabien im Krieg um Marktanteile befinden, sagen Citibank und Goldman Sachs voraus, dass der Ölpreis in den kommenden Wochen auf 20 Dollar pro Barrel fallen könnte. Im vergangenen Jahr machte Energie 20% der Importe der Ukraine aus.

Das Ministerkabinett hat die Verlängerung des Vertrags von Naftogaz-CEO Andriy Kobolyev um weitere vier Jahre bis März 2024 genehmigt. UNIAN berichtet, dass Kobolyevs Gehalt halbiert wurde. Es ist unklar, ob Kobolyev seine Provision für den Gewinn des 2,9 Mrd. Dollar schweren Schiedsgerichtsverfahrens von Gazprom im vergangenen Dezember erhalten soll.

Andriy Favorov, Leiter der Gasproduktion und des Gasverkaufs bei Naftogaz, ist nach seiner Rückkehr aus den USA mit einem leichten Fall von COVID-19 zu Hause in Kiew selbst isoliert, berichtet sein Vater, Mykhailo, ein in Atlanta ansässiger Epidemiologe. Andriy Favorov sagt in einem Video , das am Freitag auf Facebook gepostet wurde: “Ich fühle mich großartig, aber ich bin gelangweilt.”

Telekommunikation und IT:

Bis September wird die ukrainische IT-Branche gegen eine Verlangsamung der Netzgeschwindigkeit aufgrund der Coronavirus-Epidemie ankämpfen, prognostiziert Konstantin Vasyuk, Geschäftsführer der IT Ukraine Association, UNIAN. Er sagte: “Wir werden unter Bedingungen der Budgetoptimierung und möglicherweise der Änderung von Geschäftsmodellen arbeiten müssen – wir sehen, dass Massenveranstaltungen abgesagt werden, Unternehmen auf Home-Office umstellen und Verträge überarbeiten. In einer Umfrage unter 24 IT-Unternehmen Ende letzter Woche:  92% der Unternehmen sagten Geschäftsreisen ins Ausland ab; 88% sagten große Meetings ab; und 71% – wechselten für Meetings zu Online-Videokonferenzen.“

Sonstiges:

Die Handels- und Industriekammer der Ukraine stellt auf Grundlage der aktuellen Gesetzeslage bei Nichterfüllbarkeit von Handelsverträgen nach Einzelfallprüfung Force Majeure Bescheinigungen aus. 

Die englische Originalversion stammt von unserem Partner UBN – Ukraine Business News. Weitere Informationen und ein Nachrichtenarchiv finden Sie unter: www.ubn.news.

 

#GesetzeUkraine #SteuernUkraine #TaxUkraine #AußenhandelUkraine #VolkswirtschaftUkraine #FinanzwirtschaftUkraine #LandwirtschaftUkraine #TransportUkraine #TourismusUkraine #InfrastrukturUkraine #EnergieUkraine #ErneuerbareEnergieUkraine #TelekommunikationUkraine #StartUpUkraine #AutomobilmarktUkraine #ArbeitsmarktUkraine #MedizinUkraine #ITUkraine
#Ukraine #COVID19 #Coronavirus #economyukraine #Timofei #Milovanov #Facebook #employment #unemployment #coronavirusshutdown #GDPGermany #InstituteofWorldEconomy #aviation #carmanufacture #leisure #hospitality #IFO #InstituteforEconomicResearch #ClementFust #Fust #metroKyiv #CreditAgricole #Pivdenny #Alfa #Alfa-Bank #Alfa-BankUkraine #Interfax #Interfax-Ukraine #FozzyGroup #Novus #UkrainianMediaHouse #Ukrenergo #electricity #ConcordeCapital #Paraschiy #tax #DTEK #DTEKUA #IMF #RapidFinancingInstrument #NBU #NationalBankofUkraine #YakivSmoliy #taxrelief #PresidentZelenskiy #taxpanalties #taxviolation #taxaudit #incometax #propertytax #PrivatBank #Oschadbank #AlfaBank #Ukreximbank #Ukrgasbank #UkrSibbank #FUIB #RaiffeisenBankAval #OTP #Hryvnia #foreignexchangecontrols #costoflivingKyiv #EconomistIntelligence #WorldwideCostofLivingIndex #MinistryofHealth #HealthMinistry #PM #PrimeMinister #Shmygal #economiccrisis #IMF #EU #IsabelSchnabel #EuropeanCentralBank #ECB #DieZeit #economicshock #recession #StephenMnuchin #financialcrisis #USTreasurySecretary #USSenate #coronapandemicreliefpackage #InternationalLaborOrganization #ILO #TimothyAsh #hryvniadevaluation #FinanceMinistry #ICU #TarasKotovych #Akhtyrko #Eurobonds #GDPUkraine #quarantine #GovernmentUkraine #SerhiyShakhov #Bl